Darmreinigung

Weitere Informationen zu den hier aufgeführten Produkten finden Sie auch in unseren Prospekten, die Sie in digitaler oder gedruckter Version hier anfordern können. 

Quetschmaschine
 
Diese Maschine ist geeignet für alle Arten von Därmen wie z. B. Rinder-, Schweine-, Schaf- und Pferdedärmen und ist komplett aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301. Die Maschine besteht aus zwei Rollen zum Abstreifen des Darminhalts, einer Rutsche und einem Blech mit gelochter Oberfläche. Dieses Blech hat Abflüsse, damit der Darminhalt ablaufen kann. Die Maschine ist mit einer Start-Stopp-Steuerung ausgerüstet.

Abzieh-, Entschleimungs- und Entfettungsmaschine
 
Diese Maschine ist geeignet zum Abziehen, Entfetten und Entschleimen der kleinen und großen Rinderdärme. Sie ist komplett aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301 gefertigt. Der Prozess beginnt mit dem manuellen Einführen der Därme in die erste Phase des Abziehens und Entfettens. Um optimale Qualität zu erreichen, wird empfohlen, die Därme ein zweites Mal einzuführen. Anschließend beginnt der Arbeiter mit der nächsten Phase, dem Wenden der Därme von innen nach außen und der Wiedereinführung für die Entschleimungsphase.
 
Die Maschine ist ausgestattet mit einem elektrischen Schaltpult mit Edelstahlgehäuse, Überladungssicherung und 24-V-Niederspannungskontrolldruckknopf.

Automatik-Linie
 
Diese Linie ist für die Reinigung von Rinderkranzdärmen geeignet. Sie ist hergestellt aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301. Diese Linie setzt sich aus mehreren Behältern und verschiedenen Maschinen zusammen. Die Därme bewegen sich automatisch durch die Linie, Därme werden an der vorderen Empfangswanne gesammelt und auf einen sich bewegenden Kettentransportband platziert. Sie durchlaufen die erste Maschine, welche den Mist und das Fett entfernt, und fallen dann auf das nächste Transportband. Die Därme werden nun durch heißes Wasser gezogen und anschließend durch die zweite und/oder dritte Abzieh- und Entfettungsmaschine befördert. Die Mukosa wird in Trögen gesammelt und an der Seite der Maschine platziert, um eine einfache Entsorgung zu ermöglichen. Nach diesem Prozess werden die Därme in einem Wendebecken gesammelt, wo ein Arbeiter diese manuell von innen nach außen wendet. Anschließend füllt ein Arbeiter die Därme in die letzte Maschine für die Entschleimungsphase.
 
Die Maschine ist ausgestattet mit einem elektrischen Schaltpult mit Edelstahlgehäuse, Überladungssicherung und 24-V-Niederspannungskontrolldruckknopf.