Feinzerlegung Schwein

Weitere Informationen zu den hier aufgeführten Produkten finden Sie auch in unseren Prospekten, die Sie in digitaler oder gedruckter Version hier anfordern können. 

Anlagensysteme für die Feinzerlegung von Schweineteilstücken

Die handwerkliche Arbeit ist, trotz der möglichen Automatisierung in der Grobzerlegung, ein fester Bestandteil der Schweinezerlegung.

Die körperlich schweren Arbeiten können durch den maschinellen Einsatz in der Grobzerlegung deutlich reduziert werden.

Zum Erreichen der optimalen Ausbeute je Teilstück ist es umso wichtiger, ergonomische Arbeitsplätze zu schaffen, die den Mitarbeitern an den Linien die Arbeit vereinfachen. Die Aufteilung der Bearbeitungsvorgänge in arbeitsteilige Prozesse am laufenden Band, gepaart mit einer Leer- und Vollbehälteranbindung, ergeben reproduzierbare Leistungen über den ganzen Arbeitstag.

Die Anordnung der modularen Linien erlaubt eine produkt- oder gebäudespezifische Anpassung der Produktion.

Handhabungsgeräte wie Entschwartemaschinen, Entvliesmaschinen, Bandsägen oder Rippenziehgeräte und Handentschwarter werden in die Arbeitsabläufe und somit in die Linien integriert.