Halbautomatische Lamm-Grobzerlegeanlagen

Weitere Informationen zu den hier aufgeführten Produkten finden Sie auch in unseren Prospekten, die Sie in digitaler oder gedruckter Version hier anfordern können. 

Halbautomatische Lamm-Grobzerlegeanlage für die Teilung in Schultern, Mittelstück und Keulen durch den Einsatz von Kreismessern.
 
Die halbautomatischen Zerlegeanlagen reduzieren die manuelle Handhabung der grob zerlegten Teilstücke. Durch den Einsatz von Kreismessern wird ein klares Schnittbild ohne Knochenmehl und eine optimale Ausbeute ohne Produktverlust erzielt. Lasermarkierungen entlang der Schnittlinien dienen der Optimierung und sichern das präzise Zerlegen der Teilstücke.

Automatische Maschinen für das weitere Zerlegen und Bearbeiten der Teilstücke durch den Einsatz von Kreismessern. Die Maschinen gewährleisten eine einzigartige Bearbeitung der individuellen Teilstücke.

Lamm-Mittelstückmaschine, Typ LWBM
 
Die dargestellte Maschine ist die Erste ihrer Art, der es möglich ist das Lamm-Mittelstück (Barrel) vollautomatisch zu bearbeiten. Sie verfügt über fünf verschiedene Schnittvarianten und ermöglicht dadurch die Reduzierung des Arbeitsaufwands im Zerlegeprozess sowie die Optimierung des schwierigen „Mittelstückschnitts“.
Servogesteuerte Kreismesser schneiden das Mittelstück und produzieren finale Endstücke, z. B. das Lammkotelett. Die möglichen Schnittvarianten beinhalten das Schneiden der Rippen, das Teilen der Mitte in zwei Teile, oder das Heraustrennen des Wirbelknochens vor der Teilung.

Lamm-Schultermaschine, Typ LMRC
 
Das präzise und genaue Teilen der Schulter wird durch diese Anlage ermöglicht. Die Lamm-Schultermaschine verbessert die Schnittgenauigkeit und reduziert den Handlingsaufwand. Nach dem Aufsetzen der Schulter auf spezielle anatomisch angepasste Halterungen erfolgt die automatische Teilung durch ein Kreismesser. Im Vergleich zum manuellen Schneiden wird die Genauigkeit erheblich verbessert und der Output erhöht.