Handreinigungsrinnen

Personalhygiene beginnt mit der Handreinigung.

Weitere Informationen zu den hier aufgeführten Produkten finden Sie auch in unserem Hygieneprospekt, den Sie in digitaler oder gedruckter Version hier anfordern können. 

Doppelreinigungsrinne, Typ 20550-5SD (siehe Abb. links oben)

Bedarfsgerecht, energie- und kostensparend, aber auch hygienischer ist die berührungslose Armatur. Hier fließt Wasser nur, wenn die Hände unter den Edelstahlauslauf gehalten werden, also nur beim eigentlichen Reinigen der Hände. Der Wasserverbrauch reduziert sich dadurch und durch den Einsatz eines Sparperlators auf die tatsächlich benötigten 1 bis 1,5 Liter.
 
Reinigungsrinne, Typ 20550-3W, mit Edelstahlseifenspender und Hygienearmatur mit integriertem Parallelsensor (siehe Abb. links unten).
 
Reinigungsrinne wahlweise für die Wand-, Podest- oder Bodenmontage. Gezogener Rinnenkörper mit Rückwand komplett aus Edelstahl, Werkstoff Nr. 1.4301, und einer Hygieneoberfläche mit Rauhtiefe Rz 04.
Weiterhin verfügen die Reinigungsbecken über eine Aquaflow-Funktion, die die Stagnationszeiten des Trinkwassers im Rohrleitungssystem kontrolliert und somit das unerwünschte Wachstum von Bakterien reduziert.
 
Rinnenkörper, Typ 20550 (siehe Abb. unten links)
Rinnenkörper, Typ 20555, komplett mit Radien in der gesamten inneren Reinigungswanne. (siehe Abb. unten rechts) – einzigartig!

Reinigungsrinne, Typ 20520-2W

Mit berührungsloser Wasseranforderung im Kniebereich (siehe Abb. links oben).
Reinigungsrinne, Typ 20520-2W, mit Knieschaltventil (siehe Abb. links unten).

Reinigungsbecken und –rinnen, Typ 20520, wahlweise für die Wand-, Podest- oder Bodenmontage, mit bis zu sechs Reinigungsplätzen. Gezogener Beckenkörper mit Rückwand, komplett aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301, und einer Hygieneoberfläche mit Rauhtiefe Rz 04.